projekt 2024: ich wandere auf dem E1 zum GR20 und retour auf E2/GR5

19.11.2021

kleine probewanderung E1 von alpenrod nach hause.

männe liefert mich vormittags ab an der alpenroder hütte und ich wandere gemütlich nach hause. wetter: üsselig. die neue regenjacke könnte also getestet werden? aber der regen bleibt aus. will mal nicht klagen.

der weg? naja, viel asphalt dabei. das ist wohl so bei einem fernwanderweg...

22.10.2022

kleiner, naja, eher ausgiebiger test auf dem E1. männe nimmt mich mit in aller frühe, so dass ich um halber 8 am spanischen kreuz, auch bekannt als grosser herrgott, aus dem auto steige und auf dem wanderweg richtung nach hause losstarte.

anfangs sogar noch mit lampe (für die schilder), dann wird es schnell superschön!

den köppelturm, der liegt nicht direkt am E1, lasse ich aus. wenn alles klappt, sehen wir uns ja wieder am 1.4.2024!

dann weiter, erst geht es ja viel durch den wald, den stadtwad montabaur, dann folgt selbige stadt, ein langer durchmarsch. die touriinfo hat zwar offen, aber keinen stempel. zum trost muss ich mal beim juwelier einkehren uiuiui.

dann der rest bis nach hause: der weg wird immer länger und die füsse qualmen. shit. am ende sind es ca 31km, sauber runtergewandert, aber ich bin doch zerlegt. 25 hättens auch getan ;-)

09.11.2022

die planungen sind im gange, zumindest habe ich schon den rother E1 gekauft und eine neue luftmatraze. das ganze hat noch zeit, also mache ich gerade nicht so viel zur vorbereitung.

ausser dem ausformen der idee, nächstes jahr vor ostern 10 tage auf den E1 zu gehen, also eine kleine generelprobe. los von zu hause aber in richtung NORDEN!

11.09.2022

hiermit steht fest, ich muss das mal machen. und die idee kam gerade recht.

quasi vor der haustür geht der E1 hier durch den wald in selters und dieser führt nach genua. von da kommt man mit der fähre nach korsika und dann ist der GR20 endlich dran! retour ist der E2/GR5 dran, von nizza bis metz, ab da moselsteig oder saar-hinsrück-steig, je nachdem, wie die zeit noch reicht.

plan habe ich also, kann die vorbereitung beginnen:

- material ist vorhanden, muss nix kaufen, check

- infos einholen und sammeln

- trainieren, wanderbuch #2 und #3 exakt vollwandern und dann ein neues #4 für diese tour beginnen

- französisch lernen

- stempelstelle "team sayntal" einrichten mit wegweiser nach korsika und gr20, todo!!

- am 01.04.2024 aufbrechen, oder vielleicht auch erst am 2.4.24, sieht besser aus das datum. rückkehr dann spätestens ende september.

los geht's!

 

zeitbudget

6 monate = 26 wochen

10 wochen E1 nach genua

1 woche fähre nach korsika, ankommen

3 wochen GR20

1 woche reserve und rückwege auf korsika

11 wochen für den heimweg

 

finanzplan

pro tag max 50 euro für essen/trinken/übernachten/souvenirs

6 monate = ca 180 tage = 9000 euro

hinzu kommen transportkosten fähre/zug/bus und material (neue schuhe etc), die extra gerechnet werden, möglichst maximal 1000 euro

 

E1

infos aus dem internet:

https://e1.hiking-europe.eu/

 

E1 entfernungen, tabelle von hiking-europe:

 

deutschland, ab WW

 

schweiz: ca. 310km

 

italien: lombardei und piemont, dann abbiegen nach genua

 

GR20

diverse infos zum gr20 aus dem internet:

https://www.travelwoman.at/tipps-fuers-wandern-am-gr20-auf-korsika/

 

länge: 180km

dazu noch die rücktour und was auch immer auf korsika noch so "geht" :-)

 

E2 (=GR5) und restliche heimwege

entfernungen auf dem e2/gr5

Luxemburg (205 Kilometer – Ouren bis Dudelange) (optional)
Frankreich (1.493 Kilometer – Mondorff bis Nizza)

moselsteig ca 365km

saar-hunsrück-steig ca 410km